Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie

In 73 days

Short facts

  • Fürth
  • 05.07.2024
  • 19:30

Das zweite Konzert der Bamberger Symphoniker in dieser Spielzeit weist eine Besonderheit im Hinblick auf die Position der Musikalischen Leitung auf. Zu Redaktionsschluss dieses Spielplanes stand der Dirigent oder die Dirigentin des Sinfoniekonzertes noch nicht fest, da es sich hierbei um den oder die Gewinner*in des internationalen Dirigentenwettbewerbs der Bamberger Symphoniker im Juli – „The Mahler Competition 2023“ – handelt. Die Auswahl und Bekanntgabe erfolgt im Herbst 2023. Der Solist des Abends wird Andreas Kreuzhuber sein. Der Nachwuchs-Hornist studierte an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und konzertierte seither im Mozarteumorchester Salzburg oder ORF Radio-Symphonieorchester Wien. Er war Solo-Hornist beim Münchner Rundfunkorchester und in derselben Funktion seit der Spielzeit 2018/19 bei den Bamberger Symphonikern tätig. Kreuzhuber ist mehrfacher Preisträger bei Musikwettbewerben wie dem österreichischen Bundeswettbewerb prima la musica, Lions-Club-Wettbewerb und internationalen Solistenwettbewerb Intermusica. Neben Haydns „Oxford“-Sinfonie und Strauss‘ erstem Hornkonzert wird am Konzertabend ein drittes sinfonisches Werk erklingen, dessen Auswahl mit dem/der Gewinner*in des Dirigentenwettbewerbs erfolgen wird.


Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.