Synagogen in Fürth

In 51 days

Short facts

  • Fürth
  • 19.09.2021
  • 15:00 - 16:30

Stadtführung im Rahmen von 321 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und den Stadt(ver)führungen mit Katrin Thürnagel, Viola Lachmann und Rabbiner Jochanan Guggenheim. Bis heute ist Fürth weltweit für das einstige religiöse jüdische Leben berühmt und der „Schulhof“ war das pulsierende Herz religiösen jüdischen Lebens in Fürth. Hier standen einst vier Synagogen und eine renommierte Talmudschule von europäischem Rang. Ein beeindruckender Ort, der vom 17. Jahrhundert mehr als dreihundert Jahre existierte. Das jüdisch-fränkische Kulturerbe ließe sich auch heute am ehemaligen Schulhof verorten, wäre er nicht zerstört worden: vom 9. auf den 10. November 1938 wurde er von der örtlichen SA auf Geheiß des Oberbürgermeisters Jakob im Rahmen einer deutschlandweiten Aktion niedergebrannt. Der Platz wurde im Rahmen von Sanierungsarbeiten in den 1980er Jahren mit einem Wohnkomplex überbaut und ist heute nicht mehr im Stadtbild auszumachen. Im Gespräch mit Katrin Thürnage, Viola Lachmann und Rabbiner Guggenheim lernen die Teilnehmer*innen wo sich welche die historischen Bauwerke des Schulhofs befanden, wer dort predigte, lehrte und betete und was heute der Verlust des historischen Schulhofs für alle bedeutet. Wer ein Ticket zur Sonntagsführung erwirbt, erhält vor oder nach der Führung freien Eintritt in das Jüdische Museum Franken in Fürth. Dort können Besucher*innen eine Ausstellung über die Altschul und den Schulhof erkunden wie auch das gesamte historische Areal des Schulhofs in einem 3-D-Modell entdecken. Anmeldung erforderlich unter besucherservice@juedisches-museum.org bis Freitag, den 17.9.2021 15:00 Uhr. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei. Wir haben aufgrund der Pandemie eingeschränkte und sich immer wieder ändernde Öffnungszeiten. Um Ihren Besuch zu planen, gehen Sie bitte auf die Startseite unserer Website, wo wir Öffnungszeiten und aktuell geltenden Besuchsregeln veröffentlichen. Website: https://www.juedisches-museum.org/

General information

Price info

6,00 €

 

 

Infos zum Kartenvorverkauf:

Anmeldung erforderlich unter besucherservice@juedisches-museum.org bis Freitag, 17.9.21 15:00 Uhr.

 


Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.