"Perspektivwechsel – Was wäre, wenn Fürth eingemeindet worden wäre?"

In 106 days

Short facts

  • Fürth
  • 14.05.2022
  • 11:00 - 20:00

Eine künstlerische Auseinandersetzung

Die Fürther Kulturförderpreisträgerin Barbara Engelhard, die in Tallin geborene Künstlerin Gerli Kont und Michael G. Schüll mit seinem Büro für Kunst beschäftigen sich auf ganz eigene Weise mit der verhinderten Eingemeindung von Fürth nach Nürnberg. Entstanden sind im Bereich vor dem Stadttheater, dem Amtsgericht und der Kirche Unsere Liebe Frau mit dem Publikum interagierende, künstlerische Interventionen, die das damalige Vorhaben auf originelle Weise interpretieren. Diese Veranstaltung unterstützt kochinvest und ONLINEPRINTERS ist Teil der Reihe "Fürth bleibt Fürth" - 100 Jahre Rettung der Eigenständigkeit

Hallstraße

90762 Fürth



Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.