LESEN (light) Festival 2021 - Open Air

In 7 days

Short facts

  • Fürth
  • 24.06.2021
  • 20:00

Anselm Oelze "Die Grenzen des Glücks"

„Denn wer diese Szenerie unter der prallen Mittagssonne beobachtet, wer all die Menschen, die Kinder und ihre Eltern sieht, fragt sich unweigerlich, wie so etwas in Europa möglich sein kann.“ Anselm Oelze, Die Grenzen des Glücks, © Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung GmbH Im September 2020 brennt auf der griechischen Insel Lesbos Moria nieder, das größte Flüchtlingslager Europas. Wenige Wochen später erlebt der Autor Anselm Oelze vor Ort eine Insel, auf der der Ausnahmezustand zur Regel geworden ist. Er erlangt Zutritt zu dem in Windeseile errichteten neuen Camp Kara Tepe und kann mit Menschen sprechen, die dort leben müssen. Er verfolgt die Arbeit der Medien und blickt hinter die Kulissen der Hilfsorganisationen. Doch er denkt auch über seine Rolle als Beobachter und die eigene Wahrnehmung des Geschehens nach. Sein Bericht ist eine eindringliche literarische Reportage und hellsichtige Reflexion über lieb gewordene Selbstverständlichkeiten, über die eigene Verantwortung, die Macht der Grenzen und die Zufälligkeit des Glücks. Anselm Oelze, geboren 1986 in Erfurt, studierte Philosophie, Politikwissenschaft und Philosophical Theology in Freiburg und Oxford. Nach seiner Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin forschte und lehrte er an der Universität Helsinki und an der LMU München. 2019 erschien bei Schöffling & Co. sein Debütroman Wallace, mit dem er für den Debütpreis der lit.COLOGNE nominiert war. Er lebt als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Leipzig. Die Lesung wird moderiert. > www.schoeffling.de

Würzburger Straße2

90762 Fürth


Phone: 0911973840

Fax: 09119738416

E-mail:

Website: www.fuerth.de/LESEN

General information

Price info

10,00 € / ermäßigt: 7,00 €

 

Ermäßigt für:

Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Personen im Freiwilligen Soz./Ökol./ Kult. Jahr, Empfänger:innen von Grundsicherung und ALG II sowie Asylbewerber:innen. Ermäßigung für Behinderte mit B-Vermerk (freier Eintritt für die Begleitperson). Ermäßigung für Inhaber:innen des Fürth-Passes. Alle Ermäßigungen werden nur bei Vorlage eines Nachweises gewährt. Bitte halten Sie den Nachweis auch am Einlass bereit.

 

 

Infos zum Kartenvorverkauf:

Tickets nur am Veranstaltungstag an der Abendkasse (Öffnung 1 Stunde vor Beginn). Bestuhlung mit Doppelsitzen! Wir bitten Sie, die Veranstaltung möglichst in Zweiergruppen zu besuchen, um das Platzkontingent optimal zu nutzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 


Next steps

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.